Wurfankündigung aus dem Zwinger „vom Wacholderberg“

Wir erwarten um den 20. Mai  einen Wurf in allen Farbschlägen aus Carla vom Priolatal nach Bruno KS vom Sauwerder
Züchter: Erwin Schmelz; Am Zeicht 35; 97725 Machtilshausen; Tel.: 0 170 – 9 32 81 09;
Email: erwinaufjagd@web.de
Rüde: Bruno KS vom Sauwerder
D1 (4h Vorstehen), VJP 73 Pkt, S1, HZP 183 Pkt, IKP 2, VGP 1a (Suche 4h), sichtlaut, BTR, HN,
 Saujager, Sw 1/2, HD A2, Formwert: Vorzüglich (bestätigt IKP 2015 und Kleemann 2018), Kurzhaarsieger Kleemann 2018

Bruno ist ein kapitaler Rüde mit viel Adel und Ausstrahlung. Er hat ein tiefdunkles Pigment und einen hohen Formwert. Er ist gezogen aus Xenta KS vom Sauwerder nach Dragon KS vom Entenpfuhler Forst. Bruno ist ein Ebenbild seines Großvaters, Vitus KS vom Dinkelhof.

Bruno ist ein sehr arbeitsfreudiger Rüde mit sehr viel Vorwärtsdrang und großer Ausdauer (Bringtreue vor dem Derby bestanden). Bruno jagt sicht- und fährtenlaut. Er ist ein hervorragender Stöberer im Wald wie im Wasser, auch die dichteste Schilfwand kann ihn nicht aufhalten. Hervorzuheben sind seine hervorragende Vorstehanlage (4h Derby) und seine exzellenten Feldmanieren. Seine kompromisslose Raubwildschärfe und Wildschärfe hat er schon mehrfach unter Beweis gestellt (HN am Waschbären).

Bruno stammt aus einem fehlerfreien Wurf. Die Geschwisterleistung ist ebenso tadellos:

Leistungen des B II- Wurfes vom Sauwerder (3/3) im ersten Feld:
4 x Bringtreueprüfung noch vor dem Derby
5 x Härtenachweis
5 x HD- Untersuchung (HD- frei/A)
5 x Lautnachweis
5 x Derby 1. Preis, 1 x 2.Preis und 4 x VJP (73 Pkt., 71 Pkt., 69 Pkt., 67 Pkt.)
5 x Solms 1. Preis und 3 x HZP (192 Pkt., 183 Pkt., 180 Pkt.)
5 x Formwert: vorzüglich

Bruno ist ein absolut familientauglicher und sozialverträglicher Hund. Er lebt im Haus zusammen mit einem anderen Rüden und ist in die Familie (mit Kleinkind) sehr gut integriert.

Nach: Carla vom Pirolatal

D 2, S 2, HN (Waschbär), sichtlaut, fährtenlaut, Saujager, BP Bayern, Formwert: Vorzüglich; HD A2

Carla ist eine ausdrucksstake kräftige aber dennoch elegante schwarzschimmel Hündin vom Mittelschlag mit dunklem Auge, perfekter Ober- und Unterline sowie ausgezeichneter Vorder- und Hinterhandwinkelung. Sie ist gezogen aus Bella vom Pirolatal (Olex II KS von Neuarenberg X Lou von der Madlage) nach dem hervorragenden Vererber Sam vom Delme Horst.

Im Feld zeigt Carla einen enormen Vorwärtsdrang, sie sucht weit und schnell. Der Nasengebrauch ist ausgezeichnet. Im Wasser arbeitet Carla selbständig mit hohem Finderwillen und bedingungsloser Härte auch bei wiedrigsten Temperaturen und härtestem Bewuchs.

Bei der Waldarbeit zeigt sich die volle Passion der Hündin sie arbeitet kompromisslos und ausdauernd sowie selbständig am Schwarzwild, findet dieses zielsicher und bedrängt es anhaltend mit  festem Laut. Sie hat bereits mehrfach bewiesen dass sie in der Lage ist Rotten selbständig zu sprengen.
Auch bei der praktischen Schweißarbeit zeigt sie erstaunliche Leistungen. Am langen Riemen arbeitet sie konzentriert und zielsicher, auch schwierige Hetzen an wehrhaftem Wild ist sie in der Lage sicher zu absolvieren. Die Raubzeugschärfe lässt keine Wünsche offen.

Im Haus ist Carla ruhig und ausgeglichen sie lebt absolut sozialverträglich mit Rüden sowie einer Hündin zusammen. Mit Kindern ist sie absolut verträglich, ihre menschenfreundlickeit ist tadellos.

Ein Vollgebrauchshund der sich in alle Lebensituationen einzufügen weißt.