Derby vom 27.04.2019

Unter der Schirmherrschaft des Jagdschutz- und Jägervereins Uffenheim
fand unser 78. Derby/VJP statt. Bestens organisiert von der 1. Vorsitzenden
Fritzi Misch und dem 2. Vorsitzenden Dr. Dieter Misch, sowie dem
Prüfungsleiter Eugen Belima wurde die Veranstaltung reibungslos und in
angenehmer Atmosphäre für alle Beteiligten durchgeführt.
Der Wettergott meinte es gut mit uns. Ideales Prüfungswetter, angenehme
Temperaturen, leichter bis mittlerer Wind und vor allem kein Regen.
Von 24 gemeldeten Hunden traten 21 in 5 Gruppen an. Die Reviere waren
durchwegs mit Wild sehr gut besetzt, so daß alle Hunde sehr bald zur
Wildberührung kamen, was auch ein Verdienst der Revierinhaber war.
Der Verein DK-Verein Mainfranken ist kein Verein, der durchwegs nur 1. Preise
vergibt. So konnten 2 Hunde nur den 3. Preis erhalten.
Suchensieger beim Derby wurde die Hündin „Xaya vom Kronsberg“ mit ihrem
Führer Stephan Büttner. Bei den VJP-Hunden war bester Hund „Enno vom
Schwabachgrund“, ein Deutsch-Drahthaar, mit seiner Führerin Britta Reinmuth
mit 70 Punkten. Sehr gute Leistungen zeigten beim Derby die Hunde unserer 2
ungarischen Gäste, jeweils mit 1. Preisen und voller Punktzahl, wobei die
Hündin „Norenfield Bonny“ mit ihrem Führer Dr. Istvan Koncz den
Andreasstern erreichte und Sichtlaut am Rehwild war.
Die Veranstaltung wurde wiederum großzügig unterstützt von der Fa.
Bosch,Tiernahrung GmbH & Co. KG, die für jeden Hund attraktive
Futtergeschenke bereitstellte.


Die 1. Vorsitzende Fritzi Misch freut sich mit dem Suchensieger
Stephan Büttner

Gruppe 5

Die Richter der Gruppe 2: Rainer Hornung, Günter Tröger, Konrad
Kipphan

Die Richter der Gruppe 3: Claudia Heinig, Ludger Ziegler, Horst Fleischmann

Die erfolgreichen ungarischen Gäste Dr. Istvan Koncz und Csaba Gombai mit Richterobmann Julian P. Grundhuber

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.