Empfehlungsschreiben zum Umgang der Corona Pandemie im Rahmen unserer Derby-Veranstaltungen

Corona-Pandemie
Was ist mit den Frühjahrsprüfungen?

Nach wie vor hat die Corona-Pandemie unser Land fest
im Griff und bestimmt unser tägliches Handeln. Diese
Einschränkungen gehen auch an uns Jägern nicht
spurlos vorbei.
Aus den Erfahrungen des Vorjahres planen wir unsere
Frühjahrsprüfungen – Derby -.  Sie sind für unser
Zuchtgeschehen wichtig, wären aber zum aktuellen
Stand in nahezu keinem Bundesland durchführbar.
Der Obmann für das Prüfungswesen im DK Verband hat
in enger Abstimmung mit der Stammbuchkommission
des JGHV für die im März und April anstehenden
Prüfungen ein Konzept erarbeitet und dem Präsidium
des DK Verbands vorgelegt. Grundtenor der erarbeiteten Richtlinie ist die Senkung des
Infektionsrisikos bei unseren Frühjahrsprüfungen durch situationsangepasste Organisation.
Die Durchführung von Kleinstprüfungen (Anzahl der Hundeführer gem. PO DK Verband, 3 Richter –
davon einer als Prüfungsleiter und/oder Obmann, 1 Richteranwärter, 1 Revierführer (letztere
können gem. § 2 PO DK Verband auch als Richter eingesetzt werden, sofern sie ausreichende
Erfahrung und erfolgreiche Praxis haben) kann dabei ein Lösungsansatz sein.
Kein Mensch weiß wirklich, wie sich bis in den März/April das Seuchengeschehen in Deutschland und
der Welt entwickelt. Das Präsidium des DK Verbandes wird alles tun, um in diesem Frühjahr den
Deutsch-Kurzhaarnachwuchs prüfen zu können. Ob wir dies schlußendlich können oder ob wir ein
Verfahren wie aus dem Jahr 2020 praktizieren müssen, können wir heute noch nicht sagen aber auch
daran müssen wir denken.
Das Präsidium des DK Verbandes appelliert an Ihre Eigenverantwortung und Vernunft. Verwenden
Sie Ihre Zeit nicht für die Suche nach Regelungslücken, sondern tragen Sie durch vernunftbetontes
Handeln dazu bei, dass wir als Gemeinschaft durch diese schwere Zeit kommen.
Bleiben Sie negativ – denken Sie positiv!

(Veröffentlichung auch im nächsten DK-Blatt)

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.