Erlebnisse mit unseren Hunden

Sehr geehrte Mitglieder des Vereins,

was gibt es schöneres als ein einzigartiges Erlebnis (z.B. Jagd) mit Ihrem treuen Vierbeiner.

Wenn Sie dieses Erlebnis mit Ihrem Verein und Mitgliedern teilen möchten, senden Sie uns gerne ein Bild mit kurzer Beschreibung von Hund und Jagderlebnis zu.

 

Früh übt sich: Der jüngste Sprößling vom Mooser Bruch.

 

Bojar vom Mooser Bruch: Auch in Österreich räumen die Franken ab.

 

Vater und Sohn

Um als Richter auf unserer Prüfung verfügbar zu sein, meldete unser Zuchtwart Eugen Belima im DKV Haßberge zur Solms. Belohnt wurde er mit traumhaftem Wasser, gut besetzten Revieren und einem 1a-Preis. Was auch durch die enge und engagierte Hilfe seines Sohnes möglich wurde.
Leider konnte sein Sohn, welcher ihm in der Abrichtung des neuen Zöglings half wg. Krankheit nicht auf der Prüfung zur Seite stehen. Nichts geht über gemeinsame Zeit und Leidenschaft für Familie und Hund.

 

Ein kleiner Einblick der Prüfung und deren Teilnehmer und Richter für Euch:

Wasserübungstag 2018:

 

In diesen heißen Tagen ist für einen Jagdhund nur „leichte“ Arbeit angesagt:
Welche natürlich auch Langhaar-Führer in ihren Bann zieht

Morgens früh um sechs (Krähenjagd).

Katharina Weidlein mit dem 1. Preis bei der Verbandsschweißprüfung bei DK Oberpfalz:
„Herzlichen Glückwunsch“:

 

Hochsaison zur „Kitzrettung“: Fam. Beutler zeigt die Mühen, die man auf sich nimmt und der Erfolg aussehen kann:


Solch ein „Dreamteam“ (DK + Teckel) wie das von unserem Mitglied Peter Baumeister ist nicht selten:

 


Ein kräftiges Waidmanns Heil zu Beginn der Bockjagd hatte unser Vereinsfreund, Unterstützer und Revierinhaber Hubertus Beutler auf einen außergewöhnlichen Bock.

„Nach er Arbeit sollst Du ruhen.“ Die gilt auch für die Kleinen:

vom Mooser Bruch

 

 

Nicht nur Welpen werden aufgezogen. Bei unserer Züchterin Katharina Weidlein hat ein Findelkind von der B19 ein vorübergehendes Zuhause gefunden.

 

Die Schönheit des „Augenblicks“.
Ein beeindruckendes Bild von unserem Mitglied Jürgen Haaf

 

Nachwuchs beim „Mooser Bruch“. Natürlich schließt das ganze Rudel den kleinen Racker ins Herz:

Wir gratulieren unseren Mitgliedern und nun auch Mitrichtern zum bestandenen „Sachkundenachweis für Richteranwärter“ Katharina Weidlein und Horst Fleischmann.

 

An der diesjährigen Hauptversammlung war die gesamte Aufmerksamkeit auf ein „Objekt“ gerichtet:

 

Die „kleinen Freuden“ der Jagd (Volker Gümplerlein):

 

Wenn das mal keinen Züchterstolz hervorlockt: Baska v. Mooser Bruch mit dem HZP-Wanderpokal.

 

Liebe Mitglieder, ein paar Fotos zum Thema „Der Stellenwert des Jagdhundes heute in unserer Gesellschaft“ :
Fotos unseres Mitgliedes Ilona Inzelsberger

 

VGP 2017: Ein Wochenende ist vergangen, jedoch die Erinnerung bleibt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für alle, die noch etwas hinter die Kulissen der Solms 2017blicken möchten:

 

Nach einem erfolgreichen Ansitz auf Fuchs schickt unser Mitglied Volker Gümperlein seinen gut abgerichteten Hund („Raubwild gewürgt, das Verlorene gebracht. Das ist es, was den Gebrauchshund macht.“):

 

Erfolgreiche Entenjagd ohne Hund?  U N M Ö G L I C H !!!!
Nach der Arbeit darf natürlich die Belohnung für Hund unf Führer nicht fehlen:

…Wie wichtig der „Gehorsam“, „Apport“ und „Standruhe“ bei der Jagd sind, um ERFOLG zu haben, zeigt dieses schöne Photo von unserem Mitglied und Züchter Horst Fleischmann mit Hund bei der Krähenjagd im Allgäu:

 

…N a c h  der Prüfung ist ja bekanntlich  v o r  der Prüfung. Unsere italienischen Freunde sind schon mitten in den Vorbereitungen für die kommenden Prüfungen. Natürlich mit freundlicher Unterstützung durch unsere ehemalige Vorsitzende Ingeborg Völker-Engler.
Und was gibt es schöneres, als nach getaner Arbeit die Schätze von Geselligkeit und Gaumenschmaus zu genießen:

 

… der Alltag des DK´s bei Horst Fleischmann und Simone Kiefer gibt von allen Seiten einen Einblick in die Augenblicke unserer Jagdhunde:
(Ein Herz und eine Seele)

… mit unseren DK´s geht es als „Züchter“ zur Unterstützung der Erstlingsführer auch mal in traumhafte Gegenden, wie unsere Simone nach Linz:

… Deutsch-Kurzhaar -EDEL- und -Der Hund von Welt- Züchter Achim und Eva Schmitt:

Erfolg in der Frettchenjagd durch „Zusammenarbeit“ mit „Groß und Klein“:
     

wie vielseitig unser DK ist zeigt uns die Züchterin Katharina Weidlein und deren Welpenkäufer mit einer kleinen Jagdgalerie:

 

 

Greif vom Höllental
„Gemeinsame Beute zum Aufgang der Jagd. Mitglied Dieter Schürmer mit „Greif (Gero) vom Höllental“.

 

Die Kommentare sind geschlossen.