Leere Halsbänder

Für alle, die dies lesen:

Glaubst Du, Dein Hund würde – vorausgesetzt er könnte sprechen – sich wünschen, Du würdest nie wieder einem anderen Hund Deine Liebe schenken? Sicher nicht. Das Testament Deines Hunde könnte heißen: Ich vermache mein Halsband, mein Körbchen und mein Spielzeug meinem Nachfolger, damit er ebenso glücklich bei Dir sein kann wie ich es war. Für mich ist es Zeit, über die Regenbogenbrücke zu gehen, damit Platz für jemand anderen gemacht wird, der Dich dringend braucht. Ich warte auf der anderen Seite auf Dich und wenn Du eines Tages diesen Weg antrittst, sollst Du Dich nicht fürchten. Ich werde da sein und Dich auf die andere Seite begleiten.

Carlos vom Entenpfuhler Forst