Verbandsschweißprüfung 2019

Unter unterschiedlichen Wetterbedingungen fand die Verbandsschweißprüfung des DK Mainfranken 2019 statt. Beim Fährtenlegen wurden die Richter und Richteranwärter auf Grund von Wolkenbrüchen bis auf die Haut durchnäßt. Die Prüfung selber aber wurde am nächsten Tag bei idealen Wetterverhältnissen durchgeführt.

Bei 2 gestarteten Hunden wurden ein 2. Preis und ein 3. Preis erzielt.

Suchensieger wurde der Weimaraner „Pluto von der Dianaburg“ mit seinem Führer Dieter Lehnert, der mit einem Abruf den 2. Preis erreichte. 

 Prüfungsleiterin Fritzi Misch überreicht dem Suchensieger den Wanderpokal.

Im Vordergrund Richterobmann Waldemar Ehrlenbach.       

                  Der Suchensieger Dieter Lehnert mit „Pluto von der Dianaburg“

 Der zweite Hund,  Deutsch-Kurzhaar „Balu vom Herrngarten“ mit seinem Führer Konrad Kipphan hatte auf der Fährte mit erheblichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Trotzdem konnte er letztendlich die Prüfung mit dem 3. Preis bestehen.

                   „Balu vom Herrngarten“ mit Führer Konrad Kipphan am Stück 

Die Schweißfährten waren durchaus anspruchsvoll und von Kerstin Mauckner-Kühnel sowie Waldemar Ehrlenbach mustergültig vorbereitet worden und wurden am Vortag von den den Schweißrichtern unter der Mithilfe der Richteranwärterin Karin Fellmer gelegt.

Alles in allem eine gelungene Verbandsschweißprüfung, die bei angenehmen  Wetter mit der Preisverteilung und einem gemütlichen Essen im Freien ausklang.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.