Verbandsschweißprüfung Verbandsfährtenschuhprüfung 2022

Unsere VSwP & VFsP fand am 19.06.2022 statt. Dank unserer beiden Förster
Franziska Partenhauser und Julian Grundhuber konnten wir die Prüfungen
wiederum in dem wunderbaren Waldgebiet des Reviers Reupelsdorf im Limpurger
Forst durchführen. Ganz herzlichen Dank wieder an den Forstbetrieb Arnstein. Bei
idealem Prüfungswetter traten auf anspruchsvollen 20-Stunden-Fährten je 1
Gespann an. Beide Hunde, ein Drahthaar und eine Brandlbracke, konnten die
Prüfung bestehen. Die drei Richter, RO Gerhard Keck, sowie Uwe Meißner und
Dieter Lehnert, konnten sich von den guten Leistungen der Hunde überzeugen.

Suchensiegerin wurde Denise Zerbe mit ihrer Deutsch-Drahthaar-Hündin „Amsel
vom Otterholz“, die ihre Fährte in überzeugend sicherer, ruhiger und konzentrierter
Manier meisterte.


Die Suchensiegerin DD „Amsel vom Otterholz“ mit Führerin Denise Zerbe

Auch die Brandlbracke „Alwin von Ahlefeld“ zeigte mit Führer Dr. Jürgen Romahn
eine sehr gute Arbeit und arbeitete die Fährte ruhig, konzentriert und beherrscht.
Ledglich 150 m vor dem Stück kam er auf Grund einer Verleitung von der Fährte ab
und erhielt einen Abruf. Damit erhielt er den 2. Preis.


Brandlbracke „Alwin von Ahlefeld“ mit Führer Dr. Jürgen Rohman

Die Fährten wurden am Vortag von unseren Revierführern Franziska Partenhauser
und Julian Grundhuber mustergültig vorbereitet und von den Richtern bei brütender
Hitze mit Rotwildschweiß gespritzt bzw. mit Fährtenschuh gearbeitet.

Dank der zügigen Arbeit beider Hunde trotz hoher Temperaturen konnten die
Prüfungen am Vormittag gegen 11 Uhr erfolgreich beendet werden.

Im idyllischen Garten des Winzerhofs Schmidt in Bullenheim wurden die Leistungen
der Hunde von Richterobmann Gerhard Keck ausführlich und in launiger Weise
besprochen und gewürdigt. Anschließend erfolgte die Preisverteilung durch die
1. Vorsitzende Fritzi Misch.


Die Preise, bewacht von Schatzmeister Dr. Dieter Misch


Besprechung der Hunde und Ergebnisse

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.