Verbandsschweißprüfung vom 21.06.2020

Unter besonderen Umständen und unter Beachtung der vorgeschriebenen Hygienebedingungen fand unsere VSwP 2020 statt. Gleichwohl sollte es eine gelungene und harmonische Veranstaltung werden. Auf anspruchsvollen Fährten traten 3 Gespanne an, die alle die Prüfung bestehen konnten.

Suchensieger wurde Matthias Gaugel mit „Vasco vom Nonnenhaus“, der seine Fährte in beeindruckender Manier meisterte.

 

                                          Der Suchensieger mit Prüfungsleiterin Fritzi Misch und dem Wanderpokal.

 

Einen 1. Preis konnte auch Steffen Weinhardt mit „Lissy von Bockhöft“ erreichen.

Einen guten 2. Preis errang Nicholas Schülein mit seinem Raubart „Dubravka z Male Hranicke“.

 

 Die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer.

 Die Schweißfährten wurden am Vortag von den Richtern Melanie Häfner, Peter Reichert, Rainer Hornung, sowie der Richteranwärterin Katharina Weidlein gelegt, nachdem sie von der Revierführerin Kerstin Mauckner-Kühnel mustergültig vorbereitet worden waren.

  

                                                  Richter und Revierführerin nach dem Legen der Schweißfährten

Weiter Bilder unter der Ruprik „Erlebnisse mit unseren Hunden“.
Dabei gilt ein besonderer Dank an unseren Mitrichter Rainer Hornung, welcher auch während des Prüfungs-Geschehens tatkräfig Momente einfangen konnte, um diese für unsere interessierten Leser zur Verfügung zu stellen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.