Wasserübungstage 2020 am 22.08. und 29.08.2020

Wiederum mußten wir auf Grund der Vielzahl von gemeldeten Hunden die
Wasserübungstage 2020 auf 2 Tage ausdehnen. 11 bzw. 10 Hunde wurden in
bewährter Weise zeitversetzt geprüft, sodaß keine Staus und unnötige
Wartezeiten eintraten. Deshalb konnten die Tage zügig am Nachmittag beendet
werden. Der ersteTag war geprägt von Regenschauern und Windböen, der zweite
Tag bot ideales trockenes Prüfungswetter.

Daß die beiden Übungstage trotzdem reibungslos und harmonisch unter
Beachtung der erforderlichen Hygienevorschriften durchgeführt werden konnten,
lag nicht zuletzt an unseren unermüdlich tätigen Helfern Günter Tröger, Horst und
Rainer Fleischmann, Katharina Weidlein und Christian Betz.
Ohne sie wäre die Veranstaltung garnicht denkbar. Mit größter Geduld erteilten
sie den Führern wertvolle Ratschläge, damit diese bis zur Solms noch etwa
vorhandene Fehler beseitigen könnten.

Die Hunde zeigten zum Teil sehr gute Leistungen, am ersten Tag sahen wir sogar
zwei hervorragende Arbeiten. Einige Hunde hatten bei der Schußfestigkeit am
Wasser Schwierigkeiten mit dem Annehmen des Wassers und Mängel beim
Apportieren der Ente. Auch beim Gehorsam zeigten sich bei einigen Hunden
Mängel. Den Führern wurden daher noch einige Ratschläge mit auf den Weg
gegeben, wie sie diese Mängel bis zur Prüfung beseitigen könnten. Alles in allem
brachten die Tage den Führern nützliche Erkenntnisse für die bevorstehende
Solms und VGP.


Gelungene Wasserübungstage

Ohne Windböen ging es nicht ab.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.