Zuchtschau 2014

Stolz stellten unsere jungen Zwinger ihre Würfe vor

Für die Bilder im folgenden Beitrag bedanke ich mich herzlich bei unseren beiden Fotographen, Achim Schmitt und Michael Hausser!

„Wenn Ihr kommt, mietet Ihr nicht nur den Platz sondern auch die Sonne!“ So wurde Deutsch-Kurzhaar-Mainfranken am 1.6. von den Mitgliedern des Schäferhundevereins Uffenheims begrüßt.  Auf diesem wunderschönen Gelände durften wir auch in diesem Jahr am 1.6.2014 unsere Zuchtschau durchführen. Wie üblich war der Schäferhundeverein eifrig um das leibliche Wohl der Gäste besorgt. Dieses Mal gab es neben Kaffee, Kuchen und Getränken ein wirklich gutes Gyros mit Weißkrautsalat und Brot. Das alles zu einem äußerst zivilen , familienfreundlichen Preis! Danke an unsere Gastgeber! Wie auch in den letzten Jahren hatte der 1. Vorsitzende der Jagdschutz und Jägervereinigung Uffenheim, Herr Sebastian Meixner, die Schirmherrschaft übernommen.

Die Parforcehornbläsergruppe Kitzingen unter der Leitung von Herrn Sebastian Fleischmann eröffnete die Zuchtschau und , besonders anrührend das letzte Stück der Gruppe, das Volkslied  „Kein schöner Land in dieser Zeit.“

jaagdhornbloeser

So konnten sich die jungen Züchter unseres Vereins in einem herrlichen Ambiente präsentieren.

Und sie hatten getrommelt und die Ihren zu unserer Zuchtschau geladen! Der neu gegründete Zwinger vom Mooser Bruch von Horst Fleischmann und Simone Kiefer. Hier der erfolgreiche Züchter mit seinem Aicko vom Mooser Bruch, Jüngstenklasse.

AickovovmmooserbruchzuchtgruppeMooserbruch

und der Zwinger vom Höllental, den Katharina Weidlein hat wieder aufleben lassen. Hier ein Bild der Zuchtgruppe vom Höllental F- Wurf aus der Pepper vom Theelshof.

F-Wurf Hölllental

F-Wurf Hölllental

Aus Thüringen war der Zwinger von der Steinburg gekommen. Die Mutter des H-Wurfes, Eika von der Steinsburg, stammt aus der Zucht von Peter Reichert, dem Zwinger vom Hochkrell, der Vater des Wurfes ist Hermes von der Himmelsleiter.

Zuchtgruppe von der Steinsburg

Zuchtgruppe von der Steinsburg

Der Zwinger von der Himmelsleiter ist hingegen seit 1992 immer wieder aktiv und präsentierte eine Zusammenstellung von Nachkommen verschiedenere Würfe- von Gamma über Hermes und seine Nachzucht, Kastor, Käthe, Lupa, bis zum M-Wurf nach Junus von der Himmelsleiter.

zuchtgruppehimmelsleiter Bei insgesamt 40 gemeldeten und jetzt auch zu messenden!! Hunden war zügiges Handeln gefragt. So ging es nach besonderer Begrüßung des neu ernannten Ehrenmitgliedes Deiter Pamler auch gleich zur Sache. pamler Das war auch gut möglich, da neben dem Präsidenten des Deutsch-Kurzhaar-Verbandes, Michael Hammerer, auch unser Zuchtwart Gerd Kunz sowie die beiden Richteranwärter Frau Krause sowie Herr Holger Baier mitrichteten und sich gegenseitig abwechselten, sodass unsere Damen kaum mit dem Schreiben nachkamen.

richterkollegium Und da habe ich unsere immer bescheidene Schriftführerin Carmen Kunz sowie unseren Schatzmeister Dr. Dieter Misch, die freundlicherweise von Frau Christine Hammerer unterstützt wurden. Und natürlich unsere Prüfungsleiterin Fritzi Misch.

carmenchristinedieter fritzi

Man kann garnicht genug betonen, welche logistische Arbeit diese Mitglieder schon im Vorfeld und auch bei der Zuchtschau vollbracht haben, wieviel Stress sie bei den vielen Hunden bewältigt und dabei die Prüfung reibungslos gemanagt haben. Schon lange lief das Telefon heiß, alles wurde gemeinsam besprochen und entschieden- ein Team eben. Dabei immer mit helfender Hand: Horst Fleischmann und Simone Kiefer.

shopLeider haben sich die Fotographen alle auf die Hunde konzentriert, und so konnte ich nur diesen schlechten Bildausschnitt unseres Fanshops acquirieren. Hier arbeitet ruhig und kompetent zum Wohle des Vereins Getrud Interrante, die mit ihrer Arbeit nicht unmaßgeblich für am finanziellen Wohl des Vereins tätig ist.

jugendklasserueden

Jugendklasse Rüden Sg1-Sg4: Felix vom Höllental mit Richard Betz, Fritz vom Höllental mit Peter Reichert, Moro von der Himmelsleiter mit Daniela Reinwardt, Horst Fleischmann mit Figo vom Höllental. Figo  vom Höllental mit Horst Fleischmann Sg4, Hermes von der Steinsburg mit Andreas Ulrich Sg, Dino vom Entenpfuhler Forst mit Dietmar Pfundt sg.

altersklasserueden

In der Altersklasse Rüden gab es kein V, Sg1 erhielt Ammon vom Rosental mit Katharina Weidlein, Sg2 Kastor von der Himmelsleiter mit Gebhard Kunkel. Kantus vom Massenbach „gut“.

jugendhuendin

Jugendklasse Hündinnen: Sg1-Sg3: Frieda vom Höllental mit Katharina Weidlein, Flora vom Höllental mit Kristina Schmitt, Arrabiata von Baden mit Holger Baier. Queen vom Nonnenhaus Sg4, Lupa von der Himmelsleiter Sg, Holly von der Steinsburg Sg, Hexe von der Steinsburg Sg, Heide von der Steinsburg Sg, Hanna von der Steinsburg gut.

Das einzige V dieser Zuchtschau wurde in der Altersklasse Hündinnen vergeben an Martin Bayer mit Käthe von der Himmelsleiter.

alterklassehuendin alterhuendinsg

Baghira von der Schwarzen Laaber mit Weiprecht von Seydlitz erhielt Sg1, Lily Silesia mit Katharina Köhler Sg2, Ayla vom Rosental mit Hubert Reiter Sg3.

Es war einfach schön, auch unseren Nachwuchs in der Jüngstenklasse zu sehen.

juengstehuendjeungstehuend2

Gaja vom Höllental mit Katharina Weidlein, Rosa Silesia mit Raimund Wagner, Gipsy vom Höllental mit Florian Krines, Maarit von der Himmelsleiter mit Ingeborg Völker-Engler, Arka vom Mooser Bruch mit Jürgen Haaf, Begum von Baden mit Holger Baier. Alle VV.

In der Jüngstenklasse Rüden liefen: Gero, Goia, Gatsby, Greif  und Groll vom Höllental, Aicko, Axel und Anton vom Mooser Bruch, Mogli von der Himmelsleiter, alle VV.- Vielversprechend.

mogli Mogli von der Himmelsleiter mit Michael Hausser. Jüngstenklasse Rüden VV.

pfundtklein Dietmar Pfundt mit Dino vom Entenpfuhler Forst, Jugendklasse Rüden Sg.

gumepleinVolker Gümpelein mit Kantus von Massenbach- leider nur ein gut.

Auch Hanna von der Steinsburg zeigte sich an diesem Tag nur „gut“. Lupa von der Himmelsleiter, sg. Jugendklasse.

hannalupa

 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.